Home
Aktuelles
Kontakt
Gästebuch
Links
 


Helfen-nicht-vegessen


Unsere Aufgabe
Entwicklung und Förderung von Hilfe für alle an der "Morbus Alzheimer Krankheit" oder anderen fortschreitenden Demenzerkrankungen betroffenen Menschen, insbesondere für Angehörige und alle an der Betreuung, Begleitung, Behandlung und Forschung betroffenen Berufsgruppen.


Demenzerkrankungen
Die Demenzkranken sind keine "Fälle", die unser Land und unsere Gesellschaft einfach abschieben oder übersehen darf, es sind Menschen um deren Würde es geht!
 
Im Landkreis Emsland sind zur Zeit ca. 3000 Personen von mittelschweren oder schweren dementiellen Erkrankungen betroffen. In ganz Deutschland insgesamt etwa 1 Million Personen. Da die Zahl der Betroffenen bis zum Jahre 2030 noch erheblich steigen wird, ist die Gesundheitspolitik dringend gefordert, die Versorgung der Kranken und die Entlastung der Angehörigen sicherzustellen.


Therapeutische Möglichkeiten
Bislang gibt es keine ursächliche Therapie. Dafür aber verschiedene Möglichkeiten, die Symptome und den Verlauf der Krankheit medikamentös zu beeinflussen und somit die Lebensqualität aller zu verbessern.  







                                                                              


Top